Exkursion: Meisterhaft bewirtschaftete Wiesen

Exkursion Sa 6.Juni, 9.00 bis 12.00 Uhr, Göfis/Vorarlberg

Biobauer und Wiesenmeister Karl Mathis bietet eine besondere Exkursion durch Fett- und Magerwiese mit seltenen Pflanzen. Er nimmt teil beim bundesweiten Projekt „Landwirte beobachten Tiere und Pflanzen“ und zählt auf seiner Versuchsfläche jedes Jahr die Wiesenwitwenblume, die Wilde Möhre, die Wiesenflockenblume und Heuschrecken, Schachbrettfalter und Eidechsen.
Aus langjähriger Erfahrung weiß viel über die Artenvielfalt und die richtige Bewirtschaftung zu berichten. Auch ist es ihm wichtig zu vermitteln was in den Randbereichen der Nutzflächen (Randflächen, Wegränder, Böschungen, Heckenstreifen) für die Artenvielfalt getan werden kann. In der von ihm gepflegten Streuewiese wächst sogar die Sumpfgladiole, um deren Erhaltung man sich europaweit bemüht. Begleitet wird die Exkursion von Simone König vom Netzwerk blühendes Vorarlberg, die Landschaftsplanerin steuert Wissen rund um insektenfreundliche Gestaltung im eigenen Umfeld bei.

Treffpunkt um 9 Uhr beim Biobauernhof Mathis, Badidastraße 25, 6811 Göfis
Anmeldung erforderlich! Bis 4.6. bei der Bodensee Akademie, office@bodenseeakademie.at, Tel 05573 33064
Der Exkursion ist kostenlos, freiwillige Spenden für das „Netzwerk blühendes Vorarlberg“ sind willkommen.
Max. Teilnehmerzahl 25 Personen. Die Veranstaltung findet im Freien unter Einhaltung der Abstandsregelungen laut COVID-19 Maßnahmen statt.

Veranstalter: Netzwerk blühendes Vorarlberg

Juni 6 @ 09:00
09:00 — 12:00 (3h)

Vorarlberg

2020