Tag der blühenden Landschaft

Tag der blühenden Landschaft 30. Mai 2021

Führungen und Aktivitäten von 10:00 bis 17:00 Uhr!

Bereits zum 3. Mal findet der Tag der blühenden Landschaft in der Vorarlberger Umweltwoche statt.

Mit dem Tag der blühenden Landschaft will das Netzwerk blühendes Vorarlberg ein Zeichen setzen für das Wohlergehen der bestäubenden Insekten und der Artenvielfalt. Für den Blühtag 2021 steht die Stadt Dornbirn im Mittelpunkt. Denn Dornbirn ist dieses Jahr im Rahmen eines EU-Projekts einen „Bee-Deal“ eingegangen! Ziel ist es, gemeinsam Lebensräume für Wildbienen, Schmetterlinge und andere blütenbesuchende Insekten zu schaffen. Jeder kann mitmachen, egal ob Privatperson, Unternehmen, Schule oder Verein! Zusammen können wir unsere Städte insektenfreundlicher gestalten!

Besuchen Sie die schon umgesetzten oder in Umsetzung befindlichen Standorte in Dornbirn. Es erwarten Programmpunkte von 10 bis 17 Uhr. Erfahren Sie, warum heimische Wildpflanzen wichtig sind, wieso Blumenwiesen vor allem auf mageren Standorten gedeihen und wie Blühflächen richtig gepflegt werden. Alle Infos, Besichtigungsorte und Praxistipps auf: www.blühtag.at. Außerdem bietet die Homepage zu allen Standorten einen Bilderrundgang – ein herrlicher Blütenspaziergang für Regentage.

Blühender Friedhof Hatlerdorf 

Führung 10:00 Uhr
Adresse:  Haupteingang zum Friedhof, Im Böckler 500

Führung durch verschiedene insektenfreundliche Blühflächen im und um den Friedhof Hatlerdorf, mit dabei eine artenreiche Wildblumenwiese, eine Staudenpflanzung und einjährige Ansaaten. Sie erhalten wertvolle Tipps zur Anlage und Pflege von Blühflächen für Bienen, Hummeln, Schmetterlingen&Co.

Führung mit Andreas Dür/Christina Timmerer, Stadt Dornbirn

 

Bauerngarten im Pflegeheim Birkenwiese

Führung 11:00 Uhr
Adresse:  Haupteingang Pflegeheim Birkenwiese, Birkenwiese 56

Seit 2020 erblüht der Innenhof im Pflegeheim Birkenwiese nach den Grundsätzen eines Bauerngartens. Schöne altbekannte Pflanzen, Blumen und Kräuter haben hier einen Platz gefunden. Hortensie, Lilie, Tulpe und natürlich auch Rose erfreuen die Bewohner, Besucher aber auch die Mitarbeiter. Zitronenmelisse, Minze und Salbei frisch gepflückt dekorieren sogar die Stationen und regen die Erinnerung an alte Zeiten an ….

Führung um 11 Uhr mit Beate Herrmann, OGV Dornbirn. Freie Besichtigung des Gartens den ganzen Tag möglich.

 

Tag der offenen Tür beim Bienenzuchtverein Dornbirn

Offen von 10:00 bis 15:00 Uhr
Adresse:  Bienenzuchtverein Dornbirn – In der Nähe vom Fussballplatz Hatlerdorf, Im Steinen 501

Der Lehrbienenstand gewährt Einblick ins vereinseigene Bienenrefugium. Die schöne Anlage am Waldrand bietet zudem ein artenreiches Feuchtbiotop und eine blütenreiche Magerwiese. Es gibt Zopfbrot mit eigenem Bienenhonig aus den blühenden Wiesen und Weiden rund um Dornbirn.
Im Schaubienenstock (Lehrbienenvolk) kann man sehen, wo sich das Volk wohlfühlt und um 11:00 und 13:00 einen Blick hinein werfen.
Beim „Bienenvolk hinter Glas“, einem Liveblick in die gläserne Kiste gilt es den Pollen, die Königin, Drohnen und das Honiglager zu finden.
Kinder können mit Martin echte Bienenwachskerzen wickeln und es gibt einen Infopoint für Interessierte und angehende Imker.

Für das leibliche Wohl wird von den Vereinsmitgliedern gesorgt (Pommes, Grillwurst und Getränke -soweit zulässig lt. geltenden Regelungen).

 

Blühende Dächer für die Artenvielfalt

Führung 14:00 Uhr
Adresse: Kulturhaus Dornbirn – Eingang Rathausplatz 1

Katrin Löning vom Ökologie Institut ist Expertin für naturnahe Dachbegrünungen. Dabei entstehen nicht nur wertvolle Flächen für die heimische Pflanzen und Tiere, sondern Biodiversitätsdächer haben auch positive Auswirkungen auf das Klima, drinnen wie draußen.  Besichtigen Sie das neu angelegte Dach bei der Kulturhausgarage Dornbirn und erfahren Sie wir das Dach des Gemeinschaftshauses Niederbahn angelegt wurde. Sie erhalten viele Tipps, wie Sie mit einfachem Aufbau ein Gründach realisieren können.

 

Essbare Stadt im Kulturhauspark

Kinderprogramm 15:00 -16:30 Uhr (nur bei trockenem Wetter)
Adresse:  Kulturhauspark

Im Frühjahr 2019 startete der Pilotgarten der Essbaren Stadt Dornbirn im Kulturhauspark. In Kooperation mit der Stadt Dornbirn und verschiedensten Institutionen wird ein biologisch bewirtschafteter Garten, der zum Mitmachen für Alle einlädt, angelegt. Gepflanzt wurden essbaren Wildpflanzen, Gemüse, Kräutern, Beerensträuchern, sowie Vogelnährpflanzen und nektar- und pollenreiche Insektenpflanzen, welche dann von Jedem und Jeder geerntet werden können. Schulklassen und Kindergruppen bekommen die Möglichkeit, Hochbeetpatenschaften zu übernehmen und selbst anzusäen und zu ernten.

Programm für Kinder von 5-10 Jahre
Anmeldung bei Lucia Emerich-Rüdisser unter essbarestadtdornbirn@verein-guenter.at

Ihr erfahrt alles über die „Essbare Stadt“ und  in Kamishibais Klapptheater hört ihr eine Geschichte über die Kartoffelpflanze. Ihr könnt selbst was pflanzen und in der Malwerkstatt entstehen Bilder für die Umweltwoche.

Weitere Infos: https://www.essbare-stadt.com/

 

Dreierlei Natur im inatura Stadtpark

Führung 16:00 Uhr
Adresse:  inatura Stadtpark, Jahngasse 9

Der Park rund um die inatura ist eine wichtige Freifläche in Dornbirn, die auf vielfältige Weise genutzt wird. Wir laden ein zu einem Spaziergang durch „Dreierlei Natur“: die eigentliche Parkfläche mit dem Rosengarten, die Brache und den Kräutergarten. Hören Sie den unterirdischen Müllerbach rauschen und staunen Sie über märchenhafte Gewächse.

Lassen Sie sich in ein anderes Jahrhundert entführen auf dem Streifzug durch die wechselvolle Geschichte des gesamten Areals.

Neben der Führung durch das Gelände bietet der OGV auch ein Kinderprogramm an: Es werden blühende Kräuter zu einem pflegenden Lippenschutz verarbeitet.

Verantwortliche: Ingrid Benedikt (Spaziergang und Information), Beate Herrmann (Kinderprogramm im Kräutergarten)

 

Alle Veranstaltungen unterliegen den derzeit geltenden, behördlich angeordneten Auflagen und Abstandsregelungen in Zusammenhang mit COVID 19! Es gilt das 3G-Prinzip. Wer getestet, geimpft oder genesen ist, kann an Veranstaltungen teilnehmen. Bitte entsprechenden Nachweis mitführen.

 

Simone König, Netzwerk blühendes Vorarlberg.

 

Mai 30 @ 10:00
10:00 — 17:00 (7h)